0
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.
en fr de it es

Das Thema der Ebay Händler

  • Beiträge: 88
  • Dank erhalten: 5

stratomaniac erstellte das Thema Das Thema der Ebay Händler

Ich bekomme immer wieder Emails, in denen ich gebeten werde, Gitarren die bei Ebay oder ähnlichen Auktionshäusern gekauft wurden, zu begutachten. Ich sage Euch nur so viel: "Es hat auf Ebay selten was, was ich kaufen könnte, ich hätte sicher mehr am Lager, es wäre zu schön um wahr zu sein". Das was ich habe, kommt aus seriösen Quellen und Einiges habe ich schon viele Jahre im Privatstock.

In dieser Rubrik, könnt Ihr Eure Erfahrungen posten.

Und sicher, hin und wieder hat es ein schönes Stück und da gehe ich auch mit. Ich kenne die meisten Händler und ich könnte Euch so ziemlich direkt die Namen nennen und was mit ihnen ist. Ich verrate nur so viel, es hat Profile, in denen ständig 115er JV' s, 85er' s, die zu unterschiedlichen Preisen ab 1200 Dollar auf Ebay angeboten werden, im Angebot. Aber wenn die Gitarren "sauber" sind, werden diese Gitarren und Bässe immer für mehr als 4000 Dollar angeboten. Wenn der Preis weit darunter ist, dann stimmt immer etwas nicht, manchmal sind die Bodys nicht zu der Gitarre zugehörig, dasselbe beim Neck, die Fullerton PU fehlen oft. Ich erwähne das, weil es wirklich schlimm ist, es geht da ganz klar um Betrug. Im Usernamen der Verkäufer werden die Worte "pro", "music", "audio", "store", "japan", "eas.." "bash..." und"dash" usw. verwendet. Durchsucht man die negativen Bewertungen, trifft man schnell auf die Problematik, sofern nicht schon wieder mit neuen Usernamen verkauft wird. Oft genügt eine negative Bewertung, die etwas das Wort "Fake Guitar" enthält, um sicher zu sein, dass der Händler unseriös ist. Denn wenn etwas zum "Ebay-Fall" wird, gibt es keine Bewertung darüber. So kann man davon ausgehen, dass nur ein negativer Eintrag zu einem Handel, nicht das einzige Problem war, welches der Händler verursachte.

Meine Meinung zu der Verkaufstechnik ist folgende:

Stellt das gleiche Instrument mit verschiedenen Preisen und mit verschiedenen Beschreibungen und eben unter verschiedenen Verkäuferprofilen ein. Je nach dem, für welches Angebot ein Käufer sich entscheidet, werden dann die Gitarren oder die Bässe entsprechend zusammen gesetzt oder konfiguriert, so dass es der Beschreibung entspricht. Das heisst, steht in der Beschreibung USA Pickup' s, dann kann es sein, dass die Fullerton PU herausgenommen werden und irgendwelche billige USA Pickup' s reingebaut werden, was gemäss den Ebay Bestimmungen erlaubt ist, denn in der Beschreibunges steht ja "USA PU" und nicht "Fullerton". Kauft der Verkäufer zum Beispiel das teuerste Angebot, hat er evt. die Fullerton dabei, das steht dann auch in der Beschreibung. Also sehr raffiniert und doch durchschaubar.

Also, es werden solche Gitarren unter mehreren Profilen mit den gleichen Fotos verkauft und es geschieht von Japan aus. Das verückte daran ist, dass es manchmal tatsächlich JV' s, die von weitem gesehen passen könnten, im Angebot hat. Dann hat es nochmals solche Verkäuferprofile, auf denen haufenweise Fender MIJ Gitarren angeboten werden und die sind auch in Japan. Verkauft werden Gitarren, von denen die meisten Transportschäden aufweisen oder sonstwie beschädigt sind. Die Gitarren werden oft auf weissem oder grauem Hintergrund abgebildet. Ich könnte noch mehr solche Angaben machen, muss mich aber zurückhalten. Es hat zwei Händler, die hin und wieder sehr gute Gitarren haben, ich meine eher selten, ansonsten ist dort nichts zu holen. Oder man muss Leute finden, die nicht Händler sind, die von Privat verkaufen und wenn alles passt und man es sich zutraut, die Gitarre einschätzen zu können, kann man zuschlagen. Dann gibt es Leute, die reingefallen sind bei Ebay und nun wieder abstossen müssen und diese "schlechten Gitarren" landen ja auch wieder im Verkauf. Wenn ein Händler eine Bewertungsstatistik hat von unter 98.5 %, ist er meiner Meinung nach nicht seriös, sicher dann, wenn die negativen Bewertungen nur Instrumente betreffen. Gute Händler haben immer 100% possitive Bewertungen, was aber auch kein Garant ist. Oft vermitteln Verkäufen Gitarren. So kann es vorkommen, dass die gleiche Gitarre 4 mal auf einem Portal unter verschiedenen Usernamen angeboten wird. Die Problematik, die sich wiederum hinter diesen Angeboten steht, kann sich jeder selber ausdenken. Ist die gleiche Gitarre zwei mal eingestellt, passt es nicht. Kein Anbieter, der eine Gitarre bei sich hat, verkauft unter zwei oder mehreren Profilen. Das würde in keinem Fall Sinn machen, denn die Suchmaschinen der genannten Portale finden das Instrument immer. Da ist immer was faul.

In dieser Rubrik dürft Ihr schlechte Erfahrungen veröffentlichen. Ich bitte aber, sachlich und anständig zu bleiben und ich erlaube mir, das zu veröffentlichen, was ich verantworten kann.

#305

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.059 Sekunden

Adresse

stratomaniac.com

René Grüter
Tobelackerstrasse 22
9100 Herisau
Schweiz
Telefon +41(0)71 351 58 05
Natel +41(0)79 468 58 05

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

stratomaniac.com online seit März 2011

Heute 108

Gestern 237

Woche 1641

Monat 8057

Insgesamt 422193

Aktuell sind 128 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

Copyright

Stratomaniac.com ist eine private Website und steht in keiner geschäftlichen Beziehung zu FENDER MUSICAL INSTRUMENTS CORPORATION oder einer der oben genannten oder auch nicht genannten Markennamen.


Facebook StratoManiac Fender Gitarren Made in Japan Twitter StratoManiac

 

Das Bildmaterial und die Texte unterliegen dem Urheberrecht. © by www.stratomaniac.com 2011. CMS E-Commerce by pctechnik.ch