Squier JV Fake oder nicht? orginal? Hilfe!

  • stratomaniac
  • stratomaniacs Avatar
  • Offline
  • In jungen Jahren habe ich den Blues entdeckt und verstehen gelernt, bin zum Fan der Blues-Musik herangewachsen
Mehr
9 Monate 2 Wochen her #266 von stratomaniac

Doch klar, steht alles auf der Website. Unter den Fender und Squier JV Details

Egal: Ja, die Export muss die Fullerton USA PU oben haben und im Jahre 1982 waren ALLE JV (57/62) Body' s gestempelt. Die mit USA PU' s, hatten ein C oder eben das EX. Erst ab mitte 1984, gab es Modelle, die keinen Stempel hatten. Zu dem gab es sogar im Jahre 1985 Modelle, welche bereits das kleine Squier Logo hatten und auch dort gibt es (selten) solche, mit den Fullerton USA PU. D Stempel steht für Domestic und die hatten die Japan PU' s.

Eigentlich bin ich nicht Verkaufs- oder Kaufberater. Bei mir hat es viele Gitarren, da riskiert man nichts.

Gruss

René


Eine Gelegenheit klopft nie zweimal an. Das ist die traurige Wahrheit. Und wenn wir Dinge auf den nächsten Tag verschieben, kann es sein, dass dieser Tag nicht stattfindet"
Mehr
9 Monate 2 Wochen her #265 von Patzekönig

Hallo Freunde der Gitarrenkunst,
ich bin auf eine Squier Jv gestoßen mit Seriennummer 14....
Und dem Bleistift datum 8.2.82. In der Halstasche befindet sich kein Stempel, dafür aber am Hals ein 9 EX. (was bedeutet die 9)
3 wege schalter, Tobacco Sunburst mit Ahorn Hals.
handelt es sich hier um ein SST50/55 Export modell mit den usa pickups ?

wär super wenn mir jemand helfen könnte und ja ich habe deine seite schon 1884632 mal durchgeschaut aber werd nicht ganz schlauer.

Ladezeit der Seite: 0.460 Sekunden