en fr de it es

Wie die Fender und Squier JV Serien im ersten Jahr, Made in Japan Vintage Modelle bezeichnet waren, ist nicht schwer zu verstehen, denn viele gab es nicht. Einen ersten Einblick in die Squier JV Era möchte ich hier erklären. Natürlich gilt das Selbe für die Fender JV "Squier Label" Gitarre, auch über diese wird hier gesprochen.

JV Squier und JV Fender-Gitarren wurden zu beginn als JV bezeichnet, JV stand für Japan Vintage. Es haben daher alle diese Instrumente in der Seriennummer, die Initialen JV und fünf Zahlen auf der Halsplatte eingraviert. Eine Ausnahme war die erste Telecaster, dies hatte neben den JV Initialien nur vier Zahlen auf der Bridge eingraviert. Die Modellbezeichnungen geben Auskunft über verschiedenen Qualitäten und Spezifikation.

Fender Japan erste JV Squier Serie grosser Fender Schriftzug und Squier Serie klein geschrieben Die ersten Export JV Squier und Fender waren Squier Logo Modelle und es wurden die Modelle, 52er Vintage Telecaster, eine 57er und eine 62er Vintage Stratocaster, vertrieben. Die Squier SST Modelle wurden für den heimischen Markt gebaut am Anfang, das waren die Domestic Modelle, die ein D Stempel auf dem Body unter dem Hals hatten. Squier Gitarren wurden auch exportiert, diese waren mit einem C in der Halstasche gestempelt.

Squier 1983 JV SST 50 Domestic im Stil der 1962 Stratocaster Die ersten Squier JV hatten den Firmenschriftzug "Fender" gross geschrieben, wie bei den pre CBS Stratocaster und an der Stelle von "original Contour Body", war der Aufkleber "Squier Serie" angebracht (siehe Kopfplatten der Squier und Fender MIJ Gitarren). Das waren die ersten Squier JV Fender Gitarren. Diese sind sehr selten, da sie nur während einer sehr kurzen Zeit produziert wurden.

Da damals die "Original Pre CBS" Leo Fender Gitarrenmodelle gesucht waren in Europa und der USA, hatten die Export Squier Fender USA Pickups, denn Fender erhoffte damit, dass ein grösseren Absatz erreicht werden könnte, da diese Gitarren, den pre CBS Fender Gitarren somit sehr nahe kamen.

Fender 1983 JV ST 85 Export im Stil der 1957 Stratocaster In den europäischen Ländern waren die Japan und Squier JV Gitarren dennoch, in Folge von Vorurteilen, nicht gerne gesehen. Es wusste daher niemand, was für Vintage Gitarren Fujigen baute. Man bedenke, dass die Japaner schon in dieser Zeit so perfekte Gitarren wie die Tokai (Tokai Gakki Co Ltd) oder Fernandes (Fernandes Guitars) und die Greco (Fujigengakki) Stratocaster bauten, die exakte clone Gitarren waren. Die Gitarren waren damals sehr nahe an der Leo Fender original Gitarre, der Stratocaster und der Telecaster und sie wurden zu einem hervoragenden Preis, in einer Topqualität, verkauft.

Noch heute werden negative Aussagen über diese Fender JV und Squier JV Gitarren häufig von Menschen gemacht, die kein wirkliches Wissen haben. Sie haben aus lauter Vorurteilen, die Japan Fender und Squier Gitarren schlecht gemacht. Dennoch gibt es wenige Gitarristen, die wissen, was Fender dazumal von Fujigen produzieren liess. Fakt ist trotz allem, dass diese Gitarren immer mehr gesucht werden und im Wert stetig steigen und daher immer schwieriger zu bekommen sind und ich denke, dass das alleine schon genug aussagt und für diese Gitarren spricht.

Adresse

stratomaniac.com

René Grüter
Tobelackerstrasse 22
9100 Herisau
Schweiz
Telefon +41(0)71 351 58 05
Natel +41(0)79 468 58 05

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

stratomaniac.com online seit März 2011

Heute 0

Gestern 241

Woche 463

Monat 4606

Insgesamt 403077

Aktuell sind 99 Gäste und keine Mitglieder online

Newsletter

Copyright

Stratomaniac.com ist eine private Website und steht in keiner geschäftlichen Beziehung zu FENDER MUSICAL INSTRUMENTS CORPORATION oder einer der oben genannten oder auch nicht genannten Markennamen.


Facebook StratoManiac Fender Gitarren Made in Japan Twitter StratoManiac

 

Das Bildmaterial und die Texte unterliegen dem Urheberrecht. © by www.stratomaniac.com 2011. CMS E-Commerce by pctechnik.ch