0
Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.

Der Fender Squier Japan Gitarrenkatalog mit den Contemporary und Katana Gitarren erschien 1985 und wurde in der USA gedruckt. Hier ist eine Kopie aus dem Jahre 1985 die in Amerika veröffentlicht wurde.

Er zeigt Contemporary Squier Gitarren, die der E-Serie zuzuordnen sind und die in dieser Zeit erhältlich waren. Die Contemporary Stratocaster und Telecaster Gitarren waren die Reaktion von Fender und Squier auf die grosse Konkurenz, die Floyd-Rose Tremolo Systeme auf ihren Gitarren hatten. Die Contemporary galt als die "Neuzeitstrat". Wie aus dem Katalog ersichtlich gab es auch Contemporary Telecaster.

This is the HTML version of Contemporary Serie 1985 Page 1
To view this content in Flash, you must have version 8 or greater and Javascript must be enabled. To download the last Flash player click here

Die Contemporary Serie kam 1985 auf den Markt. Um den vielen modernen Stratocaster ähnlichen Gitarren, die mit Humbucker und mit Floydrose Tremolos bestückt waren entgegenzuwirken, versah man diese Serie auch mit modernen Tremolo-Systemen und anderen Pickup-Bestückungen.



Twang 1983 Katalog - Twang 1984 Katalog - Twang 1985 Katalog - Twang 1993 Katalog - Fender Twang 2011 Katalog. Eine Übersicht aller Fujigen Zeit Twang Kataloge von 1982 bis 1997 findest Du hier...

Die Contemporary Squier und Fender Gitarren hatten einen D-Profil Hals mit einem 12er Radius. Der Hals war mit 22 Bünden ausgetattet und gestimmt wurde mit Fender Roto-matic-Tuner. Zum Teil waren Modelle erschienen, bei denen man auf "Splitcoil"umschalten konnte. Auch ein TBX Tone Kontrollsystem wurde bei einigen Modellen verwendet. In der Stellung von 0 bis 5 hat das TBX Poti die Tone-Control-Funktion wie eine normale Ton-Steuerungsfunktion. Bei der Stellung 5 rastet das Poti auf einen Klick ein um von 5 bis 10 die Ausgangsfrequenz stark zu

Das Pickguard wurde mit 11 Schrauben auf dem Body festgemacht. Die auffälligste Eigenart dieser Gitarren, waren die Tremolesysteme. Schaller produzierte für Fender das System I, II und auch das System III.

Fender und Squier sind eingetragene Warenzeichen. Die Rechte unterliegen selbstverständlich bei ihrem Urheber. Ich weise darauf hin, dass die hier verwendeten Herstellerbezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firmen im Allgemeinen, dem warenzeichen-, marken- oder patentrechtlichem Schutz unterliegen. Download PDF Adobe Acrobat Reader®!

Weiterlesen: Fender Bullet Series 1981 - 1984 USA und JapanWeiterlesen: Fender Bullet Series 1981 - 1984 USA und JapanDie Original Fender Bullet 1981

Fender vermarktete beide Modelle, die in der USA gebaut wurden, als Bullet Deluxe und als Standard Bullet Gitarre. Diese ursprüngliche Version, der Fender Bullet, war auf der Fender Telecaster basierend aufgebaut worden. Diese Gitarren wurden jedoch mit billigeren Teile und geringerer Qualität gebaut. Sie hatten nur ein Cutaway mit einem Telecaster förmigen Body und einem Hals, auf dem 21 Bünde in einem Palisander-Griffbrett eingearbeitet waren. Das Auffälligste an der Bullet Serie war, die Telecaster Style Kopfplatte. Die Bullet Deluxe hatte ein Kunststoff-Schlagbrett mit einer Hardtail Brücke, während das Standard-Modell ein Metall Brücke, mit separaten Saitenreiter für jede einzelne Saite hatte. Beide Modelle hatten 2 Single Coil Pickups mit einem Drei Wege Switch. Die Pickups hatten weisse oder schwarze Kunststoff Abdeckungen. Diese ersten original Fender Buller Serie Gitarren waren nur in Rot oder weiss (creme), mit weissem oder schwarzem Pickguard erhältlich.

Die Nachfolge Version der Fender Bullet 1982

Im Jahr 1982 führte Fender eine zweite Version der Bullet ein und hinzu kamen auch zwei Bass-Modelle. Diese Versionen hatten einen Double Cutaway Fender Stratocaster-förmigen Body und einen Ahorn Hals mit kürzerer Mensur. Die Kopfplatte liess man so wie sie war bei den ersten Buller Serien, im Telecaster Style stehen. Fünf Modelle wurden vertrieben, eine Bullet Deluxe, dann die Single Coil bestückten Gitarren S-2 und die S-3. Dazu kamen auch noch Bullet Serien mit Humbucker Bestückung und die hatten die Bezeichnung, H-1 und H-2. Die beiden Bässe trugen die Bezeichnung B-34 und B -30 wovon letzterer eine kürzere Mensur hatte. Die Standard Bullet hatte wie die erste Serie, zwei Single Coils und einen Drei-Wege-Schalter. Die Deluxe S-2 Bullet Gitarre hatte eine Hardtail Brücke mit der gleichen Pickup Konfiguration. Die neue S-3 hatte drei Single Coils mit einem Fünf-Wege Schalter. Die Fender Bullet H-1 hatte nur einen Humbucker. Dieser Pickup konnte man mittels einem Schalter splitten und im Single Coil Betrieb klingen lassen. Die H-2 hatte zwei Humbuckern welche man ebenfalls splitten konnte. Die Bässe hatten traditionelle Brücken und sie hatten die alten Mustang Bass Style Pickups. Die beiden Bässe unterschieden sich nur durch die Mensurlänge des Halses.Diese zweite
Fender Bullet Serie wurde in den standard Farben rot, creme, sunburst oder durchscheinend braun, sowie in kundenspezifischen Farben, sogennante Custon Clored Farben ausgeliefert.

Die Squier Bullet Serie 1984-2007

Im Jahre 1983 wurden die Bullet Serien in Japan hergestellt unter der Marke Squier als Squier Bullet vermarktet. Auch diese Gitarren wurden von Fujigen gebaut. Sie hatten am Anfang in der Serie-Nummer die Initialien JV und SQ. Auf dieser Seite findest Du ein altes Fender Bullet Promo aus dem Jahre 1983.
Später wurden die Squier Bullet Serien auch in anderen Ländern hergestellt.

Adresse

stratomaniac.com

René Grüter
Tobelackerstrasse 22
9100 Herisau
Schweiz
Telefon +41(0)71 351 58 05
Natel +41(0)79 468 58 05

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

stratomaniac.com online seit März 2011

Heute 186

Gestern 359

Woche 853

Monat 3488

Insgesamt 516442

Aktuell sind 268 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Newsletter

captcha 

Copyright

Stratomaniac.com ist eine private Website und steht in keiner geschäftlichen Beziehung zu FENDER MUSICAL INSTRUMENTS CORPORATION oder einer der oben genannten oder auch nicht genannten Markennamen.


Facebook StratoManiac Fender Gitarren Made in Japan Twitter StratoManiac

 

Das Bildmaterial und die Texte unterliegen dem Urheberrecht. © by www.stratomaniac.com 2011. CMS E-Commerce by pctechnik.ch